Bahnen im Rheinland 
  Home Foto der Woche Staatsbahn Privatbahn Werkbahn Straßenbahn Medien Beilagen Impressum

 

 

 

EBV-Dampf
auf Grube Emil Mayrisch, Siersdorf

Von Johannes Schröter

 

 

Im Sommer des Jahres 1992 neigte sich die Ära der Dampftraktion beim Eschweiler Bergwerks-Verein (EBV) langsam aber sicher ihrem Ende entgegen. Am 31. Dezember 1992 sollte der Betrieb auf der Steinkohle-Grube Emil Mayrisch in Siersdorf eingestellt werden. Viele Eisenbahnfreunde pilgerten nach Alsdorf und Siersdorf, um dort die letzten Dampfloks des Aachener Reviers noch im Plandienst zu erleben. Normalerweise hatte man es in Siersdorf als fotografierender Eisenbahnfreund nicht leicht, denn das Gelände war eingezäunt, zugewachsen und daher von außen fast nicht einsehbar.

Als Mitglied des Bergbaumuseums Wurmrevier e. V. hatten ich und einige andere Angehörige des Vereins aber am 20. Juli 1992 die Gelegenheit, das Betriebsgelände zu besichtigen und die Maschinen bei ihrer alltäglichen Arbeit zu beobachten. Das Wetter war gut, und die Eisenbahner der Grube erwiesen sich als freundlich und hilfsbereit. Man stellte uns die Maschinen in beste Fotoposition. So konnten wir die letzten Dampfloks unserer Region in ihrer gewohnten Umgebung im Bild festhalten.

 

Dampflok EM 2 auf Grube Emil Mayrisch

Weitläufig erscheint das Gelände der Grube Emil Mayrisch. Mit dem typischen knallenden Geräusch, das die Luftpumpen der EBV-Loks produzierten, rangieren hier die „EM 2“ und hinten die „EM 3“ am 20.07.1992.

 

Dampflok EM 3 auf Grube Emil Mayrisch

Mit Kobelschornstein: Der auffällige Kamin erinnert an die Vergangenheit von Lok EM 3 im rheinischen Braunkohlebergbau, wo der „Kobel“ jeden Funkenflug vermeiden sollte.

 

Dampfloks EM 3 und EM 2 auf Grube Emil Mayrisch

„Bullig“ wirken beide Dampfloks, aber im Vergleich mit EM 3 macht Lok EM 2 fast einen geduckten Eindruck. Bemerkenswert die alten Signallaternen der EM 2.

 

Die Geschichte der Loks EM 2 und EM 3 der Grube Emil Mayrisch

Lok 2Krupp 2838/1953; Dn2t 1435; Typ: Rheinhausen
1953neu an Zeche Dorstfeld, Dortmund-Dorstfeld (2) [andere Angabe: 1956]
1963/64Zeche Robert Müser, Bochum-Werne (Dorstfeld II)
19xxVerbundbergwerk Gneisenau, Dortmund-Derne
1967EBV, Grube Emil Mayrisch (EM 2)
1993Dampfbahn Rur-Wurm-Inde (DRWI)
1999Eisenbahnfreunde Walburg (2);
Transport (durch eine niederländische Spedition) von der Werkstatt Jülich Nord nach Walburg: 09.08.-10.08.1999
 
Lok 3Krupp 2154/1940; Dn2t 1435
21.11.1940neu an Rheinbrikett, Gewerkschaft Beisselsgrube Horrem I, Anschluss (1955 im Bestand)
[Beisselsgrube seit 1916 Tochtergesellschaft der Rheinischen AG für Braunkohlenbergbau und Brikettfabrikation (RAG), 1951 mit RAG verschmolzen]
19xxGrube Wachtberg (07.1958 im Bestand)
[Wachtberg seit 1950 durch RAG gepachtet, 1952 übernommen]
19xxRheinische Braunkohlenwerke A.G. (RBW)
[RBW gegründet 28.12.1959 aus diversen Vorgängergesellschaften (u. a. RAG)]
19xxRBW-Grube Fortuna-Nord (01.1963 im Bestand)
1964RBW-Brikettfabrik Neurath (RBW-Betriebsnummer 319, interne Neurath-Betriebsnummer: 1'')
1969EBV, Grube Emil Mayrisch (EM 2) [andere Angabe: 1962 übernommen]
19xxUmzeichnung => EM 3
1993Dampfbahnfreunde Kahlgrund
1994Eisenbahnfreunde Kraichgau/Elsenzbahn
05.2000Landeseisenbahn Lippe e. V., Extertal-Bösingfeld

 

 

Autor dieses Beitrags: Johannes Schröter (Text und Fotos)
Scans, Bildtexte und Zusammenstellung der Lokgeschichte: Joachim Biemann (Ergänzungen von Michael Kelter)
Online: 29.03.2001
html-Status: 05.06.2010

 

Bahnen im Rheinland
www.bahnen-im-rheinland.de