Bahnen im Rheinland 
  Home Foto der Woche Staatsbahn Privatbahn Werkbahn Straßenbahn Medien Beilagen Impressum

 

 

 

Die Lokomotiven der KFBE:
Diesellokomotiven

 

1KHD 23255, Bdm, Typ A4M 220R, 110 PS, 25 t
1938neu beschafft „für Verschiebezwecke und leichte Dienstfahrten“,
laut Deutz-Lieferbuch am 11.05.1939 geliefert
 Verbleib? – siehe auch folgende Lok unbekannter Betriebsnummer
??, Bd?, 107 PS
 seit mindestens 1947 im Bestand
1951ausgemustert und verkauft, da sie „für die Betriebsverhältnisse unwirtschaftlich war“

Möglicherweise identisch mit vorheriger Lok 1
Es ist aber auch nicht auszuschließen, dass es sich um folgende Maschine handelt:
Deutz 8404/1928, Bdm, 02.10.1928 geliefert an Bahnen der Stadt Köln (2105), 1948 Umzeichnung => 3006; 1951 => Brata (Neuß); 1988 => Eisenbahnfreunde Bebra; 1991 => Eisenbahnmuseum Dieringhausen

2KHD 46386/1946, Bdh, Typ A6M 517 R, 107 PS, 16 t, Kettenantrieb, zusätzl. Scharfenberg-Kupplung
12.11.1946Lieferung an Hafenbahn Köln vorgesehen,
aber an Straßenbauamt Köln geliefert
08.03.1947in Betrieb genommen
(vermutlich bei KFBE; 1947: „neu beschafft wurde 1 Diesellokomotive für leichten Verschiebedienst“)
Eine KFBE-Unterlage von 1972 gibt als Lok-Typ an: „KML 2 (Köf L II)“.
22.08.1968H.U.
1982über WBB an Rütgers A.G., Werk Dormagen
26.07.1982Überführung Bw Vochem–Nievenheim
1990Lehnkering Montan Transport A.G., Dormagen-Stürzelberg
1991abgestellt
1993Rheinisches Industriebahn-Museum (RIM), Köln
3KHD 55248/1953, Bdh, Typ A6M 517, 107 PS, 17,5 t, Kettenantrieb, zusätzl. Scharfenberg-Kupplung
12.05.1953ausgeliefert an KFBE als „Straßenbahnlokomotive“ (soll „bei Störungen in der Stromversorgung auch zum Ziehen unserer elektr. Vorortbahnzüge eingesetzt werden“).
Motor-Nummer 1 455 518/23 (6 Zylinder, Viertakt, stehende Bauart), Voith-Turbo-Getriebe Bauart L 33, Scharfenberg-Kupplung, Höchstgeschwindigkeit 45 km/h, LüP ca. 6460 mm.
Eine KFBE-Unterlage von 1972 gibt als Lok-Typ an: „KML 2 (Köf L II)“.
18.05.1953in Betrieb genommen
23.03.1971H.U.
1982WBB
18.08.1982
 
Überführung Bw Vochem–Italien;
an Ing. Greco & Co., Reggio Emilia [I]
6KHD 56466/1957, Bdh, Typ KS 240 B (T4M 625), 240 PS, 30 t
18.02.1957beim Viehhof Köln in Betrieb genommen (V 3 CHRISTIAN);
städtische Privatanschlussbahn; Lage: gegenüber dem DB-Haltepunkt Köln-Nippes, Anschluss an den Rbf Köln-Nippes
01.04.1958Eisenbahnbetrieb beim Viehhof durch KFBE übernommen;
die Lok wurde von den KFBE-Eisenbahnern „Schlachthoflok“ genannt, obwohl der Bahnbetrieb nur beim Viehhof angesiedelt war.
195919 469 Rangierkilometer gefahren (18 786 Güterwagen befördert)
196019 730 Rangierkilometer gefahren (18 804 Güterwagen befördert)
1971Einstellung des Schienenverkehrs beim Viehhof
(01.01.1973 Privatisierung des städtischen Schlacht- und Viehhofs)
22.11.1971H.U.
1972KFBE (V 6)
14.07.1987ausgemustert
14.04.1987On Rail
14.07.1987Industriebahn Züpich (zuerst noch V 6, dann als DL 1)
1988Umzeichnung => Tolbi 2 („Tolbi“ leitet sich von „Tolbiacum“ her, der lateinischen Bezeichnung Zülpichs)
1990Reservelok
199xabgestellt
1996Zülpich-Papier (vormals Pappenfabrik Heinrich Sieger), Zülpich
51KHD 56216/1956, Ddh, Typ MS 800 D (T12M 615), 800 PS, 60 t, Stangenantrieb, Beugniot-Fahrwerk
29.04.1956auf der Deutschen Industrie-Messe in Hannover ausgestellt (bis 08.05.1956)
21.06.1956bei KFBE in Betrieb genommen (51)
28.08.1969H.U.
13.10.1985abgestellt
09.07.1987ausgemustert
09.11.1987Montafonerbahn Bludenz-Schrunz [A] (V 10.016),
dort im Güterzugsdienst auf nicht elektrifizierten Anschlussbahnen sowie für Arbeitszüge, Schneeräumfahrten etc. eingesetzt;
dort 02.2002 vorhanden
52KHD 56508/1957, Ddh, Typ MS 800 D (T12M 615), 800 PS, 60 t, Stangenantrieb, Beugniot-Fahrwerk
19.12.1957bei KFBE in Betrieb genommen (52)
24.03.1971H.U.
13.10.1985abgestellt (andere Angabe: 13.05.1985)
29.12.1987Ersatzteilspender
17.05.1989verschrottet
29.12.1989ausgemustert (entweder irrtümliche Angabe oder Ausmusterung „auf dem Papier“)
53KHD 56994/1959, Ddh, Typ MS 800 D (T12M 615), 800 PS, 60 t, Stangenantrieb, Beugniot-Fahrwerk
03.02.1959angeliefert und bei KFBE in Betrieb genommen (53)
02.11.1971H.U.
10.08.1978KBE (V 53)
15.05.1983Ausrüstung mit Funkfernsteuerung
01.07.1992HGK (V 53)
30.04.1993abgestellt
1993Railimpex Scheurich, Mannheim
Ende 1993bei TWE in Lengerich hinterstellt (am 19.11.1993 noch in Brühl-Vochem vorhanden)
12.09.1996Nuova Bulfone, Udine [I]
1996Ser.Fer. (Servizi Ferroviari), Undine [I] (T 2737)
1999Ser.Fer., Genua [I] (K 116);
dort 11.2002 vorhanden
54KHD 56995/1959, Ddh, Typ MS 800 D (T12M 615), 800 PS, 60 t, Stangenantrieb, Beugniot-Fahrwerk
03.12.1959angeliefert und bei KFBE in Betrieb genommen (54); andere Angabe: 03.02.1959
12.08.1965H.U.
1972H.U.
10.08.1978KBE (V 54)
15.05.1983Ausrüstung mit Funkfernsteuerung
06.12.1991abgestellt
01.07.1992HGK (V 54)
1993Railimpex Scheurich, Mannheim
Ende 1993bei TWE in Lengerich hinterstellt (am 19.11.1993 noch in Brühl-Vochem vorhanden)
12.09.1996Nuova Bulfone, Udine [I]
1996Ser.Fer. (Servizi Ferroviari), Undine [I]
19991999 Ser.Fer., Genua [I]
2000Nuova Bulfone [I]
2000IPE [I];
dort 06.2003 vorhanden
55KHD 56883/1958, Ddh, Typ MS 800 D (T12M 615), 800 PS, 60 t, Stangenantrieb, Beugniot-Fahrwerk
1958keine Angaben über die Zeit bis zur KFBE-Inbetriebnahme vorhanden (KFBE gibt sowohl 1958 als auch 1959 als Baujahr an.)
30.09.1960bei KFBE in Betrieb genommen (55)
27.05.1966H.U.
09.02.1973H.U.
1983Umbau => Funkfernsteuerung
1988Umzeichnung => V 55
01.07.1992HGK (V 55)
30.04.1993abgestellt
Ende 1993an Railimpex, Mannheim; bei TWE in Lengerich hinterstellt (am 19.11.1993 noch in Brühl-Vochem vorhanden)
1993Victor Asper, Küsnacht [CH]
199x<Unbekannt> [I] (T 7062'');
dort 02.2003 vorhanden

andere Angabe: 1994 über WBB und Railimpex an Gleisbaufirma in Battapaglia [I];
dort 09.1996 vorhanden

56KHD 57468/1962, Ddh, Typ MS 800 D (T12M 615), 800 PS, 60 t, Stangenantrieb, Beugniot-Fahrwerk
16.02.1962bei KFBE in Betrieb genommen (56)
31.03.1967H.U.
04.1987ausgemustert
25.05.1987über On Rail und IPE an Impresa Luigi Notari, Milano [I] (T 1500);
dort 1994 vorhanden
1993IPE Locomotori, Pradelle di Nogarole Rocca [I]
04.2000bei IPE Umbau: Einbau des Führerhauses einer KHD-Lok vom Typ MS 530 C
2001 (ca.)Terminal Rubiera, Rubiera
2005IPE [I]; dort 05.2006 vorhanden
57KHD 57469/1962, Ddh, Typ MS 800 D (T12M 615), 800 PS, 60 t, Stangenantrieb, Beugniot-Fahrwerk
22.06.1962bei KFBE in Betrieb genommen (57)
20.01.1969H.U.
29.09.1975H.U.
09.1983Umbau => Funkfernsteuerung
01.07.1992HGK (57)
30.04.1993abgestellt
1993Fa. Railimpex Scheurich, Mannheim (andere Angabe: an Fa. Interrail, Mannheim)
Ende 1993bei TWE in Lengerich hinterstellt (am 19.11.1993 noch in Brühl-Vochem vorhanden)
12.09.1996Nuova Bulfone, Udine [I]
1996Ser.Fer., Udine [I] (T 2739)
1999Ser.Fer., Genua [I] (K 057)
2003IPE [I];
dort 04.2003 vorhanden
71KHD 57670/1963, B’B’dh, Typ DG 1200 BBM (BT12M 625), 1200 PS, 80 t, Gelenkwellenantrieb
30.01.1964bei KFBE in Betrieb genommen (71), = Abnahme; andere Angabe: Baujahr 1964
03.12.1969H.U.
1983?Umzeichnung => V 71
17.12.1987On Rail (andere Angabe: 17.12.1987 ausgemustert, andere Angaben: 04.1987 oder 07.1987 über On Rail und IPE verkauft)
01.1988Impresa A.Ba.Fer, Caserta [I];
dort 06.1997 vorhanden
andere Angabe: 01.1988 nach Napoli [I] verkauft
72KHD 57671/1963, B’B’dh, Typ DG 1200 BBM (BT12M 625), 1200 PS, 80 t, Gelenkwellenantrieb
02.03.1964bei KFBE in Betrieb genommen (72), = Abnahme; andere Angabe: Baujahr 1964
05.06.1970H.U.
1983Umbau => Funkfernsteuerung
1983Umzeichnung => V 72
08.02.1988On Rail (andere Angabe: 04.08.1987 über On Rail und IPE verkauft an Impresa Luigi Notari)
198xImpresa Luigi Notari, Milano [I];
dort 06.1996 vorhanden;
andere (offenbar falsche) Angaben: 04.1987 On Rail; 08.1987 RVM (28), dort mit Teilen von KFBE 73 zu einer Lok aufgebaut
73KHD 57672/1963, B’B’dh, Typ DG 1200 BBM (BT12M 625), 1200 PS, 80 t, Gelenkwellenantrieb
19.03.1964bei KFBE in Betrieb genommen (73), = Abnahme; andere Angabe: Baujahr 1964
03.1964an WLE vermietet, dann wieder an KFBE zurück
10.08.1970H.U.
04.08.1987On Rail (andere Angabe: 04.08.1987 ausgemustert, andere Angabe: 04.1987 On Rail, andere Angabe: 07.1987 On Rail)
30.09.1987RVM (28) [andere Angabe: siehe Lok 72]
– Lok RVM 28 trug das KHD-Fabrikschild 57672 –
09.1992Umbau (neuer Motor, Doppeltraktions-Einrichtung)
1996Indusi, DB-Rangierfunk
1998Funkfernsteuerung
04.1999vermietet an Neusser Eisenbahn
11.09.1999Unfall in Solingen-Schaberg (Lok schwer beschädigt)
2001verschrottet (Teile der Lok verwendet für die Modernisierung von Lok RVM 28, KHD 57660/1963; diese 11.08.2001 zurück in den Betriebsdienst)

andere Angabe: nach Unfall Aufarbeitung in der Zentralwerkstatt Lippstadt der WVG

74KHD 57673/1963, B’B’dh, Typ DG 1200 BBM (BT12M 625), 1200 PS, 80 t, Gelenkwellenantrieb
17.04.1964bei KFBE in Betrieb genommen (74), = Abnahme (andere Angabe: Abnahme 27.04.1964); andere Angabe: Baujahr 1964
16.12.1970H.U.
09.1983Umbau => Funkfernsteuerung
19.05.1988On Rail; andere Angabe: 07.1987 über On Rail und IPE verkauft an Impresa A.Ba.Fer
198xImpresa A.Ba.Fer, Caserta [I] (T 6330)

andere Angabe: 04.1987 an A.Ba.Fer (T 1759)
andere Angabe: 04.1987 On Rail; 09.11.1987 Montafoner Bahn,
soll zerlegt oder mit Teilen von KFBE 51 neu aufgebaut werden;
andere Angabe: Fa. Barreta [I]; 11.1991 RVM (45)
andere Angabe: 1987 Fa. Bareta, Neapel [I] (T6330)

1991über On Rail an RVM (45)
08.1992Umbau (neuer Motor, Doppeltraktions-Einrichtung)
1996Indusi, DB-Rangierfunk
1998Funkfernsteuerung
75KHD 57982/1965, B’B’dh, Typ DG 1200 BBM (BT12M 625), 1200 PS, 80 t, Gelenkwellenantrieb
06.04.1966bei KFBE in Betrieb genommen (75), = Abnahme (andere Angabe: 16.04.1966); andere Angabe: Baujahr 1966
1972H.U.
01.07.1992HGK (75)
18.01.1993Umzeichnung => V 37
02.1996Modernisierung bei ABB Henschel;
(u. a. neuer Motor: CAT 3508DI-TA, 808 kW), dann Umzeichnung => DH 37
2005Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
76KHD 57983/1965, B’B’dh, Typ DG 1200 BBM (BT12M 625), 1200 PS, 80 t, Gelenkwellenantrieb
10.05.1966bei KFBE in Betrieb genommen (76), = Abnahme; andere Angabe: Baujahr 1966
01.07.1992HGK (76)
18.01.1993Umzeichnung => V 38
03.1996Modernisierung bei ABB Henschel;
(u. a. neuer Motor: CAT 3508DI-TA, 808 kW), dann Umzeichnung => DH 38
2004Strukton [NL] (1322321 Monique)
81KHD 56954/1959, C’C’dh, Typ DG 1600 CCM, 1600 PS, 114 t, Gelenkwellenantrieb
20.11.1959bei KFBE in Betrieb genommen (81)
 Hinweis: eine oder beide der C’C’-Loks war(en) kurzzeitig auch bei der KBE im Einsatz
bekannte Daten:
- 28.07.1958 bis 27.08.1958 (Probeeinsatz)
- 04.06.1968 bis [04.02.1969?] nach schwerem Unfall von zwei 1200-PS-Dieselloks der KBE
06.1968bei KBE im Einsatz (bis ...?, dann wieder KFBE)
08/09.1969Versuchsfahrten auf der Peine-Ilseder Eisenbahn (dann zurück an KFBE)
02.10.1969Regentalbahn (D II)
1981
 
DEG beabsichtigt, die Lok zu kaufen (für Einsatz auf RStE),
Plan aber nicht verwirklicht
01.1982
 
WLH, Hattingen (Umbau: u. a. größerer Kühler)
[andere Angabe: WBB, Hattingen]
03.1982über Exploration- und Bergbau G.m.b.H., Düsseldorf, an Bong Mining Company, Liberia
82KHD 56955/1959, C’C’dh, Typ DG 1600 CCM, 1600 PS, 114 t, Gelenkwellenantrieb
26.10.1959bei KFBE in Betrieb genommen (82)
1969vermietet an Hoesch (bis ...?)
07.01.1970abgestellt
01.06.1970an KN vermietet; Hauptuntersuchung bei TWE, Lengerich
17.10.1970Hauptuntersuchung abgeschlossen; bei KN als Mietlok in Betrieb
01.04.1971KN (V 82)
19xxUmzeichnung => V 166
30.06.1982Hauptuntersuchung abgeschlossen
ca. 07.1984an BLE vermietet
11.1985Henschel, zum Umbau
1986Umbau (bei Henschel) => Typ DG 2000 CCM (andere Angabe: Umbau 05.1985)
06.1986bei KN wieder in Betrieb; Umzeichnung => DG 202
DE 91MaK 1000838/1986, B’B’de, Typ DE 1002, 1320 kW, 90 t
29.12.1986Ankunft im Bw Brühl-Vochem
14.01.1987Abnahme
04.02.1987in Dienst gestellt
198xIndusi und Zugbahnfunk für DB eingebaut
01.07.1992HGK (DE 91)
DE 92MaK 1000839/1987, B’B’de, Typ DE 1002, 1320 kW, 90 t
28.02.1987angeliefert (oder 27.02.1987?); andere Angabe: Baujahr 1986
18.03.1987Abnahme
198xIndusi und Zugbahnfunk für DB eingebaut
01.07.1992HGK (DE 92)
18.01.1993Umzeichnung => DE 76
DE 93MaK 1000840/1987, B’B’de, Typ DE 1002, 1320 kW, 90 t
24.04.1987Lok „verließ die Werkshallen“; andere Angabe: Baujahr 1986
1987Versuche beim BZA Minden (04/05.1987?)
07.05.1987angeliefert
13.05.1987Abnahme
198xIndusi und Zugbahnfunk für DB eingebaut
01.07.1992HGK (DE 93)
18.01.1993Umzeichnung => DE 73
DE 94MaK 1000841/1987, B’B’de, Typ DE 1002, 1320 kW, 90 t
23.05.1987angeliefert (oder 22.05.1987?); andere Angabe: Baujahr 1986
01.06.1987Abnahme (andere Angabe: 15.06.1987)
198xIndusi und Zugbahnfunk für DB eingebaut
01.07.1992HGK (DE 94)
DE 95MaK 1000842/1987, B’B’de, Typ DE 1002, 1320 kW, 90 t
20.06.1987angeliefert (oder 19.06.1987?); andere Angabe: Baujahr 1986
26.06.1987Abnahme
198xIndusi und Zugbahnfunk für DB eingebaut
01.07.1992HGK (DE 95)
18.01.1993Umzeichnung => DE 92
KHD 56101/1956, Ddh, MS 800 D (T12M 615), 800 PS, 60 t
195xOranje Nassau Mijnen, Heerlen [NL] (30)
[04.]1974KFBE (dort ohne Betriebsnummer);
gekauft ohne Motor, mit Zubehörteilen, Lok soll als Ersatzteilspender dienen;
Verkäufer: Industriële Maatschappij, genaamd Oranje-Nassau Mijnen B.V., Heerlen [NL]
 – Die Lok war mehrmals in den Kulissen der TV-Reihe „Bio’s Bahnhof“ zu sehen (ausgestrahlt aus dem KFBE-Bw Frechen). Sie wurde eigens dafür neu lackiert. –
1982verschrottet
 
 Abkürzungen
BLEButzbach-Licher Eisenbahn A.G.
BwBahnbetriebswerk
BZABundesbahn-Zentralamt
[CH]Schweiz
HGKHäfen und Güterverkehr Köln A.G.
H.U.Haupt-Untersuchung (nicht alle Daten bekannt)
[I]Italien
KBEKöln-Bonner Eisenbahnen A.G.
KFBEKöln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn
KHDKlöckner-Humboldt-Deutz A.G., Köln
KNKassel-Naumburger Eisenbahn A.G.
MaKMaschinenbau G.m.b.H., Kiel
[NL]Niederlande
RVMRegionalverkehr Münsterland G.m.b.H.
TWETeutoburger Wald-Eisenbahn
WBBWestdeutscher Bahn- und Baubedarf Horst Scholz G.m.b.H.
WLEWestfälische Landes-Eisenbahn
WLHWestfälische Lokomotivfabrik Karl Reuschling G.m.b.H. & Co. KG., Hattingen
WVGWestfälische Verkehrsgesellschaft
 

Alle auf dieser Seite genannten Fahrzeuge: Normalspur (1435 mm)

 

 

Eine Literatur- oder Quellenliste kann ich hier und bei meinen anderen KFBE-Fahrzeuglisten nicht bringen, sie würde wohl fast genauso lang wie die jeweiligen Tabellen.

Als wesentliche Grundlage der Ausarbeitung dienten die Angaben von Gerd Wolff in dessen Privat- und Kleinbahnbüchern (siehe auch die Bibliographie zum Thema „Bahnen im Rheinland“) sowie Geschäfts- und Verwaltungsberichte der KFBE und der Stadt Köln.

Zu danken habe ich vor allem Edmund Höck, der zahlreiche Unterlagen aus seiner Sammlung zur Verfügung stellte, sowie Wolfgang Schwarzer, der umfangreiche Korrekturen und Ergänzungen zu den Lokomotivlisten erstellte.
Hinweise zum Verbleib der KFBE-Dieselloks erhielt ich auch von Michael Ulbricht von Drehscheibe-Online.

Besonders wichtig für meine KFBE-Listen waren die Mitarbeit und zur Verfügung gestellte Informationen von Wilfried Danschewitz und Wilhelm Parent. Beide leben nicht mehr, ihrem Andenken widme ich diese Veröffentlichung. – JB –

 

Änderungen nach der Internet-Veröffentlichung dieser Liste

  • 09.01.2001: Angaben zum Umbau der ex-KFBE Loks 73 und 74 bei RVM laut:
    Gerd Wolff, Deutsche Klein- und Privatbahnen, Band 6: Nordrhein-Westfalen, Nordöstlicher Teil. Freiburg (EK-Verlag) 2000. Seite 178.
  • 12.11.2001: Zahlreiche Korrekturen und Ergänzungen zu den Diesellokomotiven eingefügt, die vor allem auf Angaben von Wolfgang Schwarzer beruhen.
    Jörg Seidel steuerte Fabrik-Nummer, Typ und Lieferdatum der Lok 1 bei.
    Edmund Höck stellte weitere Unterlagen aus seiner Sammlung zur Verfügung, aus denen technische Daten der Lok 3 sowie Ausmusterungs-/Verkaufsdaten der Jahre 1987/88 hervorgehen.
    In „der Schienenbus“ (Heft 5/2001, S. 78) die Meldung, dass Lok RVM 28 (ex KFBE 73) nicht verschrottet, sondern wieder aufgearbeitet wurde; Angabe in die Liste eingefügt.
    Ergänzungen laut Ingo Hütter: Beiträge zur Lokomotiv- und Eisenbahngeschichte: Verbleib der Lok 57 [Pardon, muss heißen: Lok 51] bei der Andritzer Schleppbahn, Umzeichnung der ehemaligen Lok 82 bei KN, diverse „andere Angaben“ (Loks 55, 56, 74).
    Mehrere H.U.-Daten der Loks nachgetragen (größtenteils Angaben aus der Sammlung Höck).
  • 13.02.2002: Wolfgang Schwarzer bezweifelte zu Recht, dass Lok 51 von der Montafonerbahn Bludenz-Schrunz (dort V 10.016) zur Andritzer Schleppbahn gekommen sei (dieser Wechsel wurde hier zuvor übernommen von Beiträge zur Lokomotiv- und Eisenbahngeschichte). Auf Anfrage teilte die Montafonerbahn Bludenz-Schrunz freundlicherweise mit, dass V 10.016 weiterhin zu ihrem Bestand zählt. Die Verbleibs-Angabe „Andritzer Schleppbahn“ daher gelöscht.
  • 18.11.2004: Ergänzung zu Lok 76 (=> Structon) laut Lok Report 12/2004, Seiten 32 f.
  • 10.07.2005: Offenbar lautet die Unternehmens-Bezeichnung „Strukton“ (nicht „Structon“) [siehe auch Strukton Groep und privatbahn.de]
  • 02.09.2007: jüngste Lokgeschichte aktualisiert (hauptsächliche Quelle: rangierdiesel.de)
  • 07.10.2007: weitere Ergänzungen zur Geschichte der KFBE-Diesellokomotiven nachgetragen (Abgleich mit dem Artikel über KFBE 53/KBE V 53)

 

 

Autor dieses Beitrags: Joachim Biemann
Online: 01.06.2000
Version vom 07.10.2007
html-Status: 05.06.2010

 

Bahnen im Rheinland
www.bahnen-im-rheinland.de